Sie werden Ihre Art zu führen verändern:
Je konsequenter – desto besser!

Werden agile Werte und Verfahren in Organisationen eingeführt, so führt das in der Regel dazu, dass bewährte Controlling- und Governance-Methoden nicht mehr funktionsfähig und anwendbar sind.

Unter Governance verstehen wir den Ordnungsrahmen für die Führung und Überwachung der Unternehmensprozesse. Diese basieren wesentlich auf Leitungs- und Lenkungsstrukturen sowie Prozessen und Verfahren für die Budgetierung und das Controlling.

Agilität verändert dieses Spielfeld grundlegend.

Agilität erfordert neue, agile Organisationsstrukturen, Rollen und Gremien. Agilität verändert zudem die Arbeitsfrequenzen und Arbeitsprozesse der beteiligten Gremien. Bisher gewohnte Zyklen verkürzen sich und Aufgaben werden kleinteiliger. Die heute gewohnten Stellen in Hierarchien werden zunehmend durch Rollen in Teams abgelöst.

Langfristig budgetierte Pläne werden durch kurzfristige, inkrementelle Planungen abgelöst. Periodenbudgets werden ersetzt durch kurzfristige, periodische Budgetierung. Tägliche Wertoptimierung wird über Plandurchführung gestellt, sodass sich Pläne dynamisch der Bedarfslage anpassen. Diese Lenkungsfunktion wird nicht unerheblich auf Kunden/Anwender/Stakeholder übertragen.

Konto erstellen und vollständigen Artikel lesen

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag